DE- Transformation des menschlichen Bewusstseins

Spread the love

 

Der Planet Erde und das Leben darauf ist ein wunderbares  Gottes Werk. Er ist seit Milliarden von Jahren zu unseren Seelen gekommen. Er wurde als wunderschöne, farbenfrohe und frische Kreatur geboren, voller Liebe, Überfluss und gelebter Glückseligkeit. Daran erinnern sich unsere Seelen, die ihre Schönheit, Großzügigkeit, ihren Reichtum und ihre Liebe für immer genossen haben. Gott weiß, an welchem Punkt sich unsere Seelen entschieden haben, eine Erfahrung zu erleben, die uns von Reinheit, Liebe und Demut, von zu Hause, von der Quelle von allem weg bewegt hat. Wir gingen freiwillig zu ihr, um das Unerhörte und Unbekannte zu erfahren, alle Schattierungen der Liebe in der Materie zu finden, Abenteuer und Aufregung zu erleben. In diesem Moment waren wir noch wie kleine Kinder. Kristallklar, unverdorben und vertrauensvoll. Wir hatten keine Ahnung, was uns erwartete und wie weit wir unsere Reise fortsetzen konnten. Unsere Seelen flogen nach neuen Erlebnissen und begannen, neue Dimensionen des Seins, neue Liebeserfahrungen, alle Ecken so vieler interessanter Welten zu genießen. In der Freude des Kennenlernens bemerkten wir nicht einmal, dass die Uhr  klopfte und sich die Dunkelheit  langsam in die Landschaft ausbreiteten und wir wurden immer weiter von Zuhause weg, von der Quelle, von echter, reiner und bedingungsloser Liebe. In dieser Leidenschaft haben wir nicht gemerkt, dass wir uns zunehmend von unserer göttlichen Natur, Licht, Gott, unserem Zuhause entfernen. Und wir haben vergessen, dass sich der einst so schön saubere Planet langsam von der Sicherheit der göttlichen Arme entfernt.

Jetzt ist die Zeit der Rückkehr. Viele haben bereits ihre Bewegungsrichtung geändert und beschlossen, nach Hause zurückzukehren. Es gibt nur wenige von ihnen, aber es gibt noch mehr und ihre Strömung ist massiv. Es ist, als würden alte Freunde sich wieder treffen. Sie sind vielleicht alt, geschlagen, verwundet und müde, aber in ihren Seelen steckt immer noch der gleiche Funke wie beim letzten Mal. Sie hatten sich bereits entschieden, auf die Straße zu gehen, nur ihre Verletzungen und Belastungen erlaubten ihnen nicht, sie zu finden.

Daher versuchen sie  den Reiseführer um Hilfe zu bitten, der sie so treu durch die Dunkelheit bis an die Schwelle des Hauses des Lichts geführt hat, zum Fuß dieser göttlichen reinen Bewusstseins Pyramide. Bisher haben sie noch nicht verstanden, dass diese Wesen nur den Weg der Dunkelheit kennen. Sie können sie bis zur Schwelle des Leuchtturms eskortieren, müssen sich dann aber von ihnen verabschieden. Der Lichtweg gehört nur uns. Am schönen Licht Tor fragt der Reiseführer den Pilger: „Möchten Sie bei uns bleiben oder sich auf eine Reise zum göttlichen Licht begeben?“

In diesem Moment halten viele Pilger an. Sie können sich nicht von ihren guten alten Freunden verabschieden. Sie wissen nicht, was sie auf die schönen goldenen Tore erwarten, und haben Angst, dass sie sich in dieser schönen, lichtdurchfluteten Gegend verlieren werden. Daher ziehen sie es vor, die vertrauenswürdigen Reiseführer als gute alte Freunde zu ergreifen und in eine scheinbar sichere Welt zurückzukehren, die sie so gut kennen und von deren Grenzen sie nicht in Richtung Licht treten können. Sie bevorzugen vertraute Düsterkeit als ein unendlich helles, alles durchdringendes Schein.

Diejenigen, die den Mut finden, alles Alte aufzugeben, verabschieden sich mutig und treten in die Welt der scheinbar neuen Welt ein, deren Seelen jedoch so nah sind. Aber wohin soll sie gehen? Alles andere ist hinter ihnen und ihr wahres Zuhause ist noch weit entfernt. Wie findet den richtigen Weg? Wie heilen sie Ihre Verletzungen, damit sie uns nicht auf dem Weg verzögern? Wie überwinden wir die große Entfernung so schnell wie möglich? Wie nicht weh tun? Wie gehen wir mit allem um, was uns so weh tut? Diejenigen, die uns bisher begleitet haben, sind im Dunkeln geblieben und wir sind allein. Mit einem Gefühl der Verlassenheit, mit einem Gefühl des Verlusts. Wir denken an die Idee, dass wir lieber zurückgehen würden. Zur Sicherheit der alten Welt ist das noch in Sicht. Also gehen wir zurück zu seiner Tür und überlegen, was als nächstes zu tun ist. Jemand packt uns leicht und unauffällig an der Schulter … Es ist ein sehr sanftes, aber völlig übersehenes, liebevolles Gefühl. Wir spüren die Energie von Zuhause davon….

Wir wenden uns dem Licht zu. Und dann merken wir es. Es gibt Neuigkeiten um uns herum. Sie tauchen aus dem Nichts auf und verschwinden wieder. Wir wissen, dass sie den Zustand unserer Seele nur hier und jetzt genau widerspiegeln. Für diesen einzigartigen Moment, für diesen Moment. Wir wissen nicht wie, aber wir wissen mit Sicherheit, dass sie hier sind, um uns zu helfen. Sie spiegeln genau wider, was wir fühlen. Sie helfen uns, die Tiefen unserer Seele zu durchdringen, um zu verstehen. In die richtige Richtung drehen. Zu verwerfen genau unnötige Belastungen, wo wir sollen verwerfen. Um die Mühe zu vermeiden, die Prüfungen zu durchlaufen, gehen wir genau dann durch, wenn es für uns am besten ist, und finden einen Blick auf eine scheinbar unpassierbare Mauer.

Sie haben verschiedene Formen. Wir wissen sicher, welche für uns bestimmt sind. Sie erscheinen immer öfter. An verschiedenen Stellen mit unterschiedlicher Dringlichkeit werden einige wiederholt. Wir finden, dass sie göttlich genau sind. Sie wollen, nur der Einzige von uns. Um ehrlich zu sein mit uns. Aufhören zu fragen, wo wir stehen. Machen wir uns keine Sorgen, was wir tragen.   Also,  alles was wir tragen um unseren alten Rucksäcke von den alten, unnötigen Amuletten, den alten Werkzeugen, die nicht mehr dienen, oder den Überresten eines alten Obst fernzuhalten, zögern sie nicht, sondern wegzuwerfen.  Reinigt werden, heilen und endlich frei sein…

Und was ist mit dem Planeten Erde, der treu mit uns in die dunkelsten Ecken von allem hinabgestiegen ist? Wer hat so sehr gelitten, als wir sie verletzt haben, getrennt von den Quelle, die weinten, als wir uns gegenseitig verletzten und ihren Zorn in das Universum schickten, aber sie liebte uns immer noch mit Traurigkeit in ihren Augen und in Schmerz? Als wir unsere Aufmerksamkeit auf die Anzahl von Gefechten, Kämpfen, Wut und Hoffnungslosigkeit konzentrierten, die uns umgaben, haben wir übersehen, dass dieser wunderbare Planet entschieden hat! Vor langer Zeit. Planet Erde machte diese Reise vor den ersten Morgenpilgern. Gleich im Morgengrauen. Planet Erde wusste, dass er allein oder mit uns gehen würde. Und schließlich haben wir uns angeschlossen… Die Transformationszeit ist also gekommen. Es ist nicht einfach, aber es ist notwendig. Es wird keine Apokalypse sein, die mit dem Aussterben allen Lebens endet. Es wird keine Zeit voller Terror , es wird keine Strafe für unsere Sünden sein. Schließlich hat Gott, der uns zu dieser Reise zurück eingeladen und einen detaillierten Plan für uns vorbereitet hat, und Er wurde nichts  seinen Kindern diese zu tun.

Nur wir könnten in unserer Täuschung zerstören, dass wir einen liebenden Planeten Erde und uns selbst, keinen anderen, verletzen könnten.

Was verändert unser Leben und unser Schicksal, was verändert die Erde, das Universum und alles, es ist, was in uns ist. Daher macht es keinen Sinn, Stürme, Zerstörung, Kriege, Schmerz und Frustration zu wirken. Diese Instrumente können das menschliche Bewusstsein nicht zurück in Liebe und Verständnis verwandeln. Leiden und Schmerz in unseren Seelen würden sich nur vertiefen, sie wären eine Strafe ohne Verständnis und sie würden nichts erreichen.

Daher muss dieser einzigartige Prozess auf der Veränderung des Bewusstseins eines jeden von uns basieren, dessen Voraussetzung VERSTÄNDNIS ist. Nur so können unsere Schritte in die richtige Richtung gelenkt werden. Nicht Elend und Schmerz.

Und weil wir den freien Willen haben, den Gott vollkommen respektiert, müssen wir ein Werkzeug finden, das uns warnt, dass wir den falschen Weg gehen. Die Schmerzen, Krankheiten oder andere Probleme, die wir unterwegs erleben, sind nur dazu da zu verstehen, dass wir den falschen Weg gehen und den Weg unserer Seele finden. Sobald wir alle Geister, alle Alpträume, alle Schmerzen des Körpers oder das Leiden auf der Seelenebene verstehen, werden sie uns in einem einzigen Moment verlassen. Sobald wir bewusst oder unbewusst aufhören, an dem festzuhalten, was uns auf unserem Weg zum Licht zurückhält, werden wir wirklich frei sein. Wir können frei gestalten. Wir werden in der Lage sein, ohne die Lasten der Vergangenheit und ohne Angst vor der Zukunft, mit Liebe, Freude und Begeisterung, jeden Moment unseres Lebens als großes Geschenk zu genießen, und wir werden  frei sein, um zu schaffen. Diese große Veränderung muss in jedem von uns stattfinden. Dann öffnet sich uns die wunderbare und einzigartige Reise.

Lasst uns die Angst wegwerfen und nach Hause gehen. Dass wir nicht wissen wohin? Wir haben viele Helfer um uns, die uns gerne den Weg zeigen.

Von Michael K.

 

Quelle: www.skyenergytv.cz

Wir bieten die aktuellsten Informationen über eingehende Energien, die Sie nirgendwo anders finden werden! Wir bieten nützliche Tipps und Anleitungen, wie Sie die Transformation durchlaufen können.Hier finden Sie die neuesten Videos, Artikel und Kurznachrichten. Wir sind jede Sekunde und in allen Dimensionen bei Ihnen.

 

Internationale Internet Transformationshandel…. Tina Energy®